Trainingsbetrieb… !!!

Leider steht uns die Sporthalle im Ostergrund wegen Renovierungsarbeiten bis Herbst 2020 nicht zur Verfügung.
Der Schwalm-Eder-Kreis hat uns dankenwerterweise die Halle der CBS in Ziegenhain angeboten. Dort ist nun jeden

Donnerstag von 19 bis 20.30 Uhr Training.

Wir sind solange in Ziegenhain, bis die Großsporthalle im Ostergrund wieder für uns verfügbar ist.

Heimspielniederlage gegen Fulda

Mit 2:6 verlor der ESV Jahn Treysa in eigener Halle gegen den Post SV Fulda. Der Absteiger aus der Verbandsliga ließ nur dem Mixed und dem ersten Herrendoppel eine Chance. Lediglich Gunnar Krosky kämpfte drei Sätze. Am Ende gewann aber doch Fulda.

Weihnachtsturnier 2019

Mit einer neuen Rekordteilnehmerzahl führte die Badmintonabteilung des ESV Jahn Treysa am 16.12. das Weihnachtsturnier 2019 durch.

Teilnehmerfeld 2019

In spannenden Doppelspielen mussten alle Teilnehmer diesmal mit weihnachtlicher Kopfbedeckung antreten. Die Paarungen wurden nach einem Satz immer wieder neu zugelost. Der Zufallsgenerator Hannes brachte immer wieder hochklassige Doppelpartien in die Großsporthalle im Ostergrund. Die Tischtennisleute gingen freundlicherweise in die kleine Halle, so dass auf sechs Plätzen gespielt werden konnte. Am Ende setzten sich Niklas, Viktor und Frank S. durch und gewannen das Turnier gemeinsam und punktgleich.

Das Siegertrio 2019

Nach der Siegerehrung saß man noch ein bisschen zusammen und freut sich nun auf die Weihnachtsfeier am kommenden Sonntag in der Ziegelhütte.

Ein Dank an alle Sponsoren (siehe Gabentisch), die sich durch kleine und große Geschenke beteiligt haben.

Ausgeglichene Punktebilanz

Zum Abschluss der Hinrunde gab es wieder einen Doppelspieltag. Während beim ersten Heimspiel gegen den BV Kassel beim 2:6 wenig zu holen war, gab es im letzten Spiel der Hinrunde einen knappen 5:3 Sieg in Schwebda.

Trotz der vielen Auswärtsspiele steht der ESV mit 7:7 Punkten auf dem fünften Platz in der Bezirksoberliga. Bleibt zu hoffen, dass in der Rückrunde die eine oder andere Revanche zu den verlorenen Auswärtspunkten gelingt.

Am 26.01.2020 startet die Rückrunde zuhause um 10 Uhr mit dem Spiel gegen Kassel/Vellmar IV.

Erster Auswärtssieg

Den ersten Sieg im zweiten Spiel fuhr die Mannschaft des ESV Jahn Treysa in Kassel ein. Gegen die fünfte Mannschaft von Kassel/Vellmar stand es am Ende 5:3 für Treysa. Viele spannende Spiele und knappe Dreisatzsiege gingen dem Endstand vorraus. Viktor Berg holte letztendlich den entscheidenden fünften Punkt.

Doppelspieltag gemeistert – 1 Punkt gewonnen

Nachdem im ersten Spiel des Jahres 2019 bereits ein Punkt beim 4:4 gegen Tabellenzweiten BV Kassel gewonnen wurde, steht am Ende des Doppelspieltages auch ein Punktgewinn.

Am Samstag beim Tabellenersten KSV Baunatal ging sehr wenig. Nur Julia Pauli konnte ihr Einzel gewinnen, so dass am Ende eine 1:7 Niederlage zu buche stand.

Am Sonntag, im Heimspiel gegen den BC Kassel III, lief es dann aber wieder besser. Gegen den Tabellendritten galang ein 4:4. Das Damendoppel (Furhmeister/Pauli) bildete den Auftakt, das Dameneinzel (Pauli), sowie das dritte (Schier-Zulauf) und zweite (Krosky) Herreneinzel gingen ebenfalls an den ESV Jahn Treysa.

„Aymann in action“ im 1.HE in Baunatal