Trainingszeitänderung

Achtung Achtung!

Ab 2017 beginnt das Montagstraining bereits um 19 Uhr und endet wie gehabt um 22 Uhr.
Des Weiteren findet am jeweils 1. und 3. Montag eines Monats ein 45-minütiges Training unter der Leitung von Julia Pauli statt.

Einen sportlichen Start ins Jahr 2017 wünscht
die Badmintonabteilung 😉

Weihnachtsturnier 2016

Insgesamt 16 SpierlerInnen traten am 22.12.2016 an, um viele gesponsorte wie auch gekaufte Preise zu ergattern. Immer wieder wurden die Paarungen neu gelost, um viel Abwechslung in das Turnier zu bringen. Für jeden Sieg, gab es eine Weihnachtssüßigkeit. Derjenige mit den meisten Süßigkeiten durfte sich zuerst einen Preis aussuchen. Gewinner war an diesem Tag die Badmintonabteilung.

20161222_174330468_iosSüßigkeitenrangliste 2016:

  1. Uli Conte (alles gewonnen)
  2. Christian
  3. Mareike, Matthias und Viktor
  4. Hotti und Gunnar
  5. Bernd und Frank
  6. Dieter und Florian
  7. Christoph, Alexander und Linus
  8. Martin
  9. Martin

 

Impressionen vom Weihnachtsturnier 2016:

 

Knappe Heimniederlage

Im ersten Heimspiel der neuen Saison verlor der ESV knapp gegen die erste Mannschaft aus Korbach. Trotz einer 2:0 Führung, weil die Gäste nur eine Frau stellen konnten, ging das Match 3:5 verloren. Es hätte auch anders ausgehen können, denn das Mixed und das 2. Herreneinzel waren hart umkämpft und gingen sehr knapp nach drei Sätzen verloren. So war es das 2. Herrendoppel, welches mit Lorenz Eberhardt und Christian Schier-Zulauf den einzig erspielten Punkt des Tages holen konnte.

20160918_101347

Nächste Woche geht es in Bad Hersfeld weiter…

6:2 Heimsieg gegen Volkmarsen / Bad Arolsen

Einen wichtigen Sieg errang der ESV in eigener Halle.

20160131_110030

Trotz einer 2:0 Führung, da Volkmarsen III nur mit einer Frau anerisen konnte, blieb es lange spannend. Nach den Herrendoppeln stand es 3:1. Besonders spannend machte es diesmal Matthias Roeschert im dritten Herreneinzel, der im dritten Satz 2 Matchbälle abwehren konnte und schließlich mit 22:20 gewann. Gewohnt nerven- und kampfstark war Gunnar Krosky, der wiedermal zwei Punkte (in sechs Sätzen) zum Sieg des ESV beisteuerte.

Guter Start in die Rückrunde

Mit einem 8:0 ist der ESV in die Rückrunde gestartet. Die arg ersatzgeschwächten Gegner aus Kassel / Dörnhagen hatten einem gut aufgelegten Team aus Treysa wenig entgegenzusetzen. Trotzdem brauchte Gunnar Krosky 6 Sätze, um seine Punkte beizusteuern. Einen erfreulichen Einstand erlebte Viktor Berg, der mit Lorenz Eberhardt das zweite Herrendoppel gewann.

Weihnachtsturnier 2015

Am letzten Trainingsdonnerstag vor dem Jahresende 2015 fand das Weihnachtsturnier der Badmintonabteilung des ESV Jahn Treysa statt.

th_20151217_203758

18 Teilnehmerinnen wurden in Doppel und Einzel mit- und gegeneinander zugelost und mussten einen Satz bis 11 spielen. Alle Punkte der acht Runden wurden addiert, so dass am Ende die jeweiligen Sieger der Junioren und Senioren geehrt werden konnten. Alle TeilnehmerInnen erhielten einen Weihnachtsmann, sowie einen wertvollen Sachpreis. Gewinner der Juniorenwertung:
1. Helena
2. Sören
3. Timo

Gewinner der Seniorenwertung:
1. Mareike
2. Gunnar / Lorenz
3. Matthias

Weitere Bilder findet man in der „Galerie“.

Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch!

Erneute Niederlage in Kassel

Wer gedacht hat, dass es nach dem letzten Spieltag nicht mehr schlimmer kommen kann, wurde gegen den BC Kassel III eines Besseren belehrt. Erneut ersatzgeschwächt verlor der ESV mit 0:8. Eine Namensänderung in ETT (Eisenbahnersportverein Titanic Treysa) wurde sofort beantragt. Treysa ist nun Tabellenletzter. Frohes Fest und Prosit Neujahr.

 

Fahrt zum Badmintonländerspiel – 11.11.2015

Deutschland – England 3:2

WP_20151111_005

So stand es nach rund drei Stunden Spielzeit am Ende in der Waldhessenhalle in Bad Hersfeld. Eine siebenköpfige Delegation aus Treysa sah drei Siege im Mixed, im Damen- und im Herreneinzel. Die beiden Doppel musste Deutschland leider verloren geben. Ein kurzweiliger Abend mit erfolgreichem Ende.

WP_20151111_006  20151111_222136  20151111_210821  20151111_203852

 

1. Mannschaft startet mit Unentschieden in die neue Saison

Mit einem unerwartetem 4:4 gegen die zweite Mannschaft aus Kassel/Dörnhagen starteten die Federballjäger aus Treysa in die Saison 2015/2016. Nachdem in der letzten Saison eine klare Niederlage zu buche stand, kann das Ergebnis schon als Erfolg gewertet werden. Viele spannende Dreisatzspiele standen für ein Duell auf Augenhöhe. Besondere Leistungen lieferten Mareike Fuhrmeister und Gunnar Krosky, die alle Spiele souverän gewannen. Auch der Einstand von Katarina Schrauf war im Doppel erfolgreich. Nächstes Wochenende geht es am Sonntag um 11 Uhr mit dem Heimspiel gegen Schlitz weiter.